Behandlung

Want create site? With Free visual composer you can do it easy.

Der Osteopath wird Sie zunächst nach Ihren Symptomen befragen und sich nach Dingen aus Ihrem Leben erkundigen, um den Ursprung des Problems herauszufinden. Er wird wissen wollen, ob sie bereits Knochenbrüche, körperliche Traumata, Verkehrsunfälle oder chirurgische Eingriffe hinter sich haaben, ob Sie Sport treiben, usw.…; ob Sie Medikamente nehmen und ob Sie unter Herzproblemen, Atembeschwerden, Verdauungs-, Blasen- oder gynäkologischen Störungen leiden.

Mit Hilfe dieser Auskünfte wird der Osteopath dann Tests durchführen, um herauszufinden, welcher Körperteil zuerst behandelt werden muss, um die Symptome und den Schmerz zu lindern. Dabei muss der Ursprung des Problems nicht zwangsläufig am Ort der Beschwerden liegen, sondern kann manchmal auch die Folge eines Ungleichgewichts sein, das plötzlich an einer anderen Stelle im Körper auftritt.

Der Osteopath lokalisiert dann beim Patienten die „primären“ Verspannungszonen, die die Kompensationen ausgelöst haben. Er lockert die Muskel- und Nervenverspannungen dieser Zonen, was die Lösung der Kompensationsmechanismen und die Wiederherstellung der korrekten Haltung ermöglicht.

wellness-285589_640

Im Allgemeinen dauert es zwei Tage, bis man sich von einer osteopathischen Behandlung erholt hat, da im Körper tiefgreifende Veränderungen stattfinden.

Und der Körper wird sich die Zeit nehmen, die er braucht, um sich auf ein neues inneres Gleichgewicht einzustellen.

Nehmen wir als Beispiel einen 45-jährigen Patienten, der infolge eines Autounfalls im Alter von 20 Jahren wegen einer schmerzhaften Schulter in Behandlung ist. Nach der Lösung der mit dem Unfall zusammenhängenden Verspannungen muss der Körper eine Haltung ändern, die er seit 25 Jahren eingenommen hatte! Dies erklärt, warum der Körper zwei Tage lang auf eine osteopathische Behandlung reagieren kann, bei einer gleichzeitigen emotionalen Erholung kann dies auch länger dauern.

Nach einer osteopathischen Behandlung sollten Sie daher für mindestens zwei Tage körperliche Anstrengungen vermeiden. Es ist besser, sich in dieser Zeit zu erholen und dem Körper die Zeit zu geben, die Veränderungen zu integrieren. Nach dieser Integrationszeit fühlen sich die Patienten im Allgemeinen wesentlich besser.

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.

Kommentare sind geschlossen